Unser Angebot

Das Waldschulheim ist in das waldpädagogische Gesamtkonzept der AöR Forst Baden-Württemberg eingebunden. Unsere Leitperspektive ist die Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Wir lernen gemeinsam im Wald, durch den Wald und für den Wald. Im Vordergrund stehen dabei die praktischen Waldeinsätze angeleitet durch erfahrenes Fachpersonal aus der Forstwirtschaft.

Ziel des Aufenthaltes liegt im Erleben von Wald mit allen Sinnen, mit Kopf, Herz und Hand.

Der Waldschulheimaufenthalt ermöglicht eine besonders intensive und in ihrer Art einmalige Begegnung mit dem Ökosystem Wald und dessen Erlebnis- und Arbeitswelt. 

Wieso ins Waldschulheim?

  • Begegnung mit der Natur in ihrer Schönheit und Vielschichtigkeit
  • Einblicke in die reale Arbeitswelt der Forst- und Hauswirtschaft
  • Erleben von eigener körperlicher Arbeit in der freien Natur, bei jedem Wetter und in jeder Jahreszeit
  • Mehrtägiger Aufenthalt in der Höllhof-Gemeinschaft, mit gemeinsamen Pflichten und Freuden
  • Aktive Freizeitgestaltung begleitet von den KlassenlehrerInnen an Nachmittagen, Abenden und Wochenenden
  • Förderung der sozialen Kompetenzen dank des gemeinsamen Aufenthaltes mit Schülern anderer Schularten auch aus anderen Landesteilen, sowie Inklusionskindern
  • Kennenlernen gesellschaftlicher und ökologischer Ansprüche an den Wald und daraus resultierende Spannungsfelder
  • Auseinandersetzung mit dem Begriff Nachhaltigkeit auch in Bezug auf das eigene Leben